Selbstdarstellung Eva Kalix

Wohnen ist schön
– besonders wenn frau in einem Lesbenwohnprojet der SAPPhO- Stiftung wohnen darf. Als langjährige Bewohnerin des Projekts in Hannover kenne ich die Stiftung seit langem und bin ich im Vorstand seit kurzem. Mein Anliegen ist es, den Immobilienbestand der Stiftung zu halten und zu erweitern, um möglichst vielen Lesben ein Wohnumfeld anzubieten, das kein Spielball des Kapitalmarkts ist. Mein Schwerpunkt in der Stiftung liegt auf der konkreten Auseinandersetzung mit den Immobilien – Haustechnik, Finanzierung, Planung der Sanierungsbedarfe…

Top