Selbstdarstellung Ruth Eschmann (Esche)

SONY DSC

* 1964, Schützin

Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Vorstandsfrau seit 2010, Projektstelle für die Zukunftsgestaltung FLH und Wübi seit 01.08.2013

Seit 2006 im Team der SAPPhO Stiftung. Während meines Studiums der Sozialwissenschaften vor vielen Jahren wurde mir durch ein feministisches Seminar zum Thema Geschlechterverhältnisse und Organisationen bewusst, dass Frauen Organisationen gründen und betreiben müssen, um Ihre Ziele umzusetzen und langfristig zu erhalten. Mein Wunsch entstand, in einer von Frauen betriebenen Organisation zu arbeiten und meine Energie für die Verwirklichung der Interessen von Frauen und Lesben einzusetzen. Als ich SAPPhO Stiftung im Jahr 2005 kennenlernte, war sie genau das Richtige für mich.

Als Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft habe ich in der SAPPhO Stiftung ein breites Beschäftigungsfeld. Außerdem bietet die Arbeit viele Chancen, mich sowohl persönlich als auch fachlich in anderen Arbeitsfeldern zu entwickeln: z.B. konsensorientierte Teamarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Kooperation mit anderen Organisationen, rechtliche Fragen, Vortragstätigkeit, Projektentwicklung und -leitung etc.

Gerade diese breite Mischung verschiedenster Tätigkeitsbereiche sowie die gute Zusammenarbeit unseres Stiftungsteams macht die Arbeit in der Stiftung bunt, einzigartig und vielfältig – das hat mich von Anfang an fasziniert und begeistert mich noch heute.

Top